Beim Aktivieren der Vorlesesoftware werden Inhalte von der Linguatec-Website geladen und dadurch Ihre IP-Adresse an Linguatec übertragen. Mehr Informationen und eine Möglichkeit zum Ein- und Ausschalten dieser Datenübertragung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie die Vorlesesoftware jetzt aktivieren möchten, klicken Sie auf Vorlesesoftware aktivieren.


Wenn Sie möchten, dass die Vorlesesoftware auf dieser Website künftig automatisch aktiviert wird, klicken Sie auf Vorlesesoftware immer aktivieren. Dadurch wird diese Einstellung mithilfe eines Cookies in Ihrem Browser gespeichert.
Die Vorlessesoftware wurde aktiviert. Bevor die Seite vorgelesen werden kann, muss sie einmal aktualisiert werden. Klicken Sie auf Seite aktualisieren, wenn Sie die Seite jetzt aktualisieren möchten.


Achtung: Falls Sie auf dieser Seite bereits Daten in ein Formular eingegeben haben, werden diese beim Aktualisieren gelöscht. Bitte speichern Sie in diesem Fall zuerst Ihre Formulareingaben, bevor Sie die Seite aktualisieren.
Pressemitteilung Nr. 018
München, 08.02.2021

FÜRACKER: DIGITALER STARTSCHUSS FÜR BAYERNLAB DILLINGEN A.D.DONAU
10. BayernLab digital eröffnet // Schaufenster für digitale Innovation

„Online-Start für das bayernweit zehnte BayernLab! Unsere BayernLabs sind Schaufenster für digitale Innovation. Die letzten Monate haben nochmals unterstrichen, dass Digitalisierung in der Privat- und Arbeitswelt ein Schlüssel- und Zukunftsthema ist. Die BayernLabs präsentieren modernste Themen nicht als graue Theorie, sondern als erlebbare, bunte Praxis“, betont Finanz- und Heimatminister Albert Füracker anlässlich der Online-Eröffnung des BayernLab Dillingen a.d.Donau am Montag (8.2.). Aufgrund der Corona-Pandemie ist das BayernLab Dillingen a.d.Donau vor Ort zwar für Besucher noch geschlossen, stellt sich aber in den nächsten Wochen mit Videobeiträgen im Rahmen einer Online-Reihe detailliert vor. So kann das Lab virtuell schon jetzt besucht werden. Oberbürgermeister Frank Kunz sagt: „Das BayernLab ist die perfekte Ergänzung zum bestehenden, starken Angebot in unserer Bildungsstadt Dillingen. Und der Zeitpunkt der Eröffnung könnte nicht passender sein: Denn in der Corona-Gegenwart stellen sich derzeit viele neue Fragen zur Digitalisierung - diese moderne Einrichtung unseres Freistaats gibt hierauf Antworten.“

„Mit unseren zukünftig 13 IT-Laboren in ganz Bayern bauen wir eine Brücke in die schnelllebige und komplexe IT-Welt. Sie sind für Kommunen, Landratsämter, Schulen, Verbände und Vereine sowie für die Wirtschaft der Regionen ein bedeutender Netzwerk-Partner rund um digitale Themen. Die BayernLabs bieten modernste Technik zum Anschauen, Anfassen und Ausprobieren“, teilt Füracker mit.

Auf einer Gesamtfläche von rund 330 m² können im BayernLab Dillingen a.d.Donau künftig kostenlos neueste Trends und Anwendungen im Echtbetrieb ausprobiert werden. So können an einem Multikoptersimulator realistische Flugerfahrungen erlebt, Anwendungen für innovative Arbeitsabläufe kennengelernt oder 3D-Drucker getestet werden. Präsentiert wird auch ein 86-Zoll-interaktiver Touch-Monitor mit Whiteboard-Funktion, der hervorragend für die moderne Bürokommunikation und die Teamarbeit an unterschiedlichen Orten geeignet ist - eine ideale Lösung auch für professionelle Videokonferenzen. Daneben werden Themen wie Datenschutz und Datensicherheit im Internet anschaulich dargestellt sowie moderne Verwaltungsservices wie das BayernPortal präsentiert. Vorträge und Workshops rund um die Themen Technik und Digitalisierung runden das Angebot ab. Auch ein barrierefreier Gästearbeitsplatz sowie kostenfreies Internet in der BayernWLAN-Lounge stehen zur Verfügung.

Alle BayernLabs bieten aktuell ein vielfältiges Onlineangebot wie Online-Seminare oder Erklärvideos an. So können sich auch jetzt alle Interessierten über spannende Themen rund um die Digitalisierung informieren, bis man die Labs wieder persönlich vor Ort besuchen kann. Das neue BayernLab Dillingen a.d.Donau nimmt gerne bereits jetzt Anfragen für zielgerichtete Workshops für Schüler oder Jedermann entgegen. Kennenlerntage vor Ort werden vom BayernLab Dillingen a.d.Donau bekannt gegeben, sobald der persönliche Besuch wieder möglich ist.

Weiterführende Links:


Bayerisches Staatsministerium der Finanzen und für Heimat, Postfach 22 15 55, 80505 München
Pressesprecher: Dennis Drescher
Telefon: 089 2306-2460 und 2367
Telefax: 089 2809327
E-Mail: presse@stmfh.bayern.de
Internet: www.stmfh.bayern.de