Diese Seite speichert Informationen in Cookies in Ihrem Browser und verwendet das Webanalyse-Tool Matomo. Mehr Informationen und eine Möglichkeit zur Deaktivierung der Webanalyse finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Beim Aktivieren der Vorlesesoftware werden Inhalte von der Linguatec-Website geladen und dadurch Ihre IP-Adresse an Linguatec übertragen. Mehr Informationen und eine Möglichkeit zum Ein- und Ausschalten dieser Datenübertragung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie die Vorlesesoftware jetzt aktivieren möchten, klicken Sie auf Vorlesesoftware aktivieren.


Wenn Sie möchten, dass die Vorlesesoftware auf dieser Website künftig automatisch aktiviert wird, klicken Sie auf Vorlesesoftware immer aktivieren. Dadurch wird diese Einstellung mithilfe eines Cookies in Ihrem Browser gespeichert.
Die Vorlessesoftware wurde aktiviert. Bevor die Seite vorgelesen werden kann, muss sie einmal aktualisiert werden. Klicken Sie auf Seite aktualisieren, wenn Sie die Seite jetzt aktualisieren möchten.


Achtung: Falls Sie auf dieser Seite bereits Daten in ein Formular eingegeben haben, werden diese beim Aktualisieren gelöscht. Bitte speichern Sie in diesem Fall zuerst Ihre Formulareingaben, bevor Sie die Seite aktualisieren.

Servicenavigation

Themennavigation

DOWNLOAD

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann reichen Sie hier Ihre Idee ein:

 

Möchten Sie Ihren Vorschlag lieber schriftlich oder per E-Mail einreichen oder haben eine sonstige Rückfrage? Dann finden Sie hier die entsprechenden Word-Antragsformulare sowie die Kontaktadressen der einzelnen Innovationszirkel und der Innovationszentrale Moderne Verwaltung:

 

Ferner können alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Freistaates Bayern eine Übersicht mit Informationen zu bereits eingereichten Verbesserungsvorschlägen (mit Ausnahme der jeweiligen Einsenderdaten) über nachfolgende Datenbank im Behördennetz aufrufen:

 

Sie haben eine zündende Idee, um die Staatsverwaltung in Bayern zu verbessern?

Dann machen Sie mit und gestalten gemeinsam mit uns die Verwaltung der Zukunft!

Wer kann einen Vorschlag einreichen?

Jeder, der eine Idee zur Verbesserung der Bayerischen Staatsverwaltung hat, kann mitmachen!

Bayerische Staatsverwaltung - was ist das eigentlich?

Zur staatlichen Verwaltung in Bayern gehören z.B.:

  • die Staatsministerien und die Staatskanzlei,
  • die Finanzämter (Steuererklärung),
  • das Zentrum Bayern Familie und Soziales (Elterngeldantrag),
  • die Polizeidienststellen,
  • die staatlichen Schulen und Universitäten,
  • die Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten („Landwirtschaftsamt“),
  • die Ämter für Digitalisierung, Breitband und Vermessung („Vermessungsamt“)
  • die Wasserwirtschaftsämter etc. etc.

Staatliches Vorschlagswesen und Forum Bürgerengagement erstrecken sich hingegen nicht auf die kommunale oder städtische Verwaltung in Bayern, wie z.B.

  • Standesamt,
  • Einwohneramt (Personalausweis, Reisepass, Ab- und Ummeldung etc.),
  • Ordnungsamt (Gewerbean- bzw. abmeldung, Führerschein etc.),
  • Kfz-Zulassungsstelle,
  • Städtisches Bauamt,
  • Städtische Schulen etc. etc.

Was können Sie verbessern?

Ein Verbesserungsvorschlag ist im weitesten Sinn jede konkretisierte Idee, die neuartig ist, spürbar etwas verbessert und damit zur Effizienz und Effektivität der Verwaltung beiträgt. Nicht neuartig sind zum Beispiel Ideen oder Lösungsansätze, die in der Verwaltung, auf politischer Ebene oder in den Medien bereits diskutiert wurden oder werden. Verbessert werden kann praktisch alles, beispielsweise

  • Formulare und Anträge des Freistaates Bayern (z.B. verständlichere Formulierung oder Zusammenfassung von Anträgen),
  • Online-Dienstleistungen der Verwaltung (z.B. Internetauftritt der Behörden)
  • Auftritt der Verwaltung nach außen (z.B. kundenfreundliche Öffnungszeiten von Behörden, reibungsloser Ablauf in Servicezentren etc.),
  • Effizienz und Effektivität des Verwaltungshandelns, z.B. Einsparung von Arbeitszeit, Kosten und/oder Material etc. etc.

Wofür sind wir nicht die richtige Anlaufstelle?

  • Für allgemeine Beschwerden
  • Bei Störungen oder einmaligen Fehlern
  • Wenn nicht klar ist, was und wie es verbessert werden soll („pauschale Kritik“)
  • Wenn die Persönlichkeitsrechte realer Personen tangiert werden
  • Kritik an gerichtlichen Entscheidungen
  • Kritik an politischen Entscheidungen

Wie soll ein Vorschlag aussehen?

Folgende Fragen sollten Sie sich vor Einreichung einer Idee stellen:

  • Problem: Was soll verändert werden?
  • Lösung: Wie kann es verändert und damit besser gemacht werden?
  • Nutzen: Warum soll es verändert werden?

Bitte fassen Sie Ihren Vorschlag möglichst kurz und klar. Erläutern Sie ihn ggf. durch Skizzen oder Berechnungen. Nach Möglichkeit sollten der zu erwartende Erfolg sowie der für die Umsetzung voraussichtlich notwendige Aufwand berechnet und dargelegt werden.

Lohnt es sich, einen Vorschlag einzureichen?

Natürlich, weil alle von der Umsetzung guter Ideen profitieren. Ob einfachere Verfahren, besser verständlichere Formulare oder Einsparung von Kosten - alles zusammen macht die bayerische Staatsverwaltung wettbewerbs- und damit zukunftsfähig.

Zudem gibt es für jeden angenommenen Vorschlag je nach Erfolg der Idee attraktive Geld- und Sachprämien!  

Rechtsgrundlagen

Staatliches Vorschlagswesen für Bedienstete des Freistaates Bayern:

Forum Bürgerengagement für Moderne Verwaltung:

Datenschutz für ressortübergreifende Vorschläge

Datenschutz für Ressortvorschläge

Weiterführende Links