Beim Aktivieren der Vorlesesoftware werden Inhalte von der Linguatec-Website geladen und dadurch Ihre IP-Adresse an Linguatec übertragen. Mehr Informationen und eine Möglichkeit zum Ein- und Ausschalten dieser Datenübertragung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie die Vorlesesoftware jetzt aktivieren möchten, klicken Sie auf Vorlesesoftware aktivieren.


Wenn Sie möchten, dass die Vorlesesoftware auf dieser Website künftig automatisch aktiviert wird, klicken Sie auf Vorlesesoftware immer aktivieren. Dadurch wird diese Einstellung mithilfe eines Cookies in Ihrem Browser gespeichert.
Die Vorlessesoftware wurde aktiviert. Bevor die Seite vorgelesen werden kann, muss sie einmal aktualisiert werden. Klicken Sie auf Seite aktualisieren, wenn Sie die Seite jetzt aktualisieren möchten.


Achtung: Falls Sie auf dieser Seite bereits Daten in ein Formular eingegeben haben, werden diese beim Aktualisieren gelöscht. Bitte speichern Sie in diesem Fall zuerst Ihre Formulareingaben, bevor Sie die Seite aktualisieren.
Pressemitteilung Nr. 106
München, 24.06.2021

FÜRACKER: DIGITAL BEZAHLEN MIT ePayBayern - FLEXIBEL, UNABHÄNGIG UND SICHER
Bayerns zentrale Bezahlseite für Bürger und Wirtschaft

„Rund um die Uhr verfügbar, weltweit zugänglich und vor allem sicher online bezahlen: das bietet der neue Service des Freistaats ‚ePayBayern‘! Bürgerinnen und Bürger wie auch Unternehmen können künftig Rechnungen des Freistaats über die neue Bezahlwebseite flexibel und einfach zahlen - egal, ob per PayPal, Kreditkarte oder Smartphone!“, so Finanz- und Heimatminister Albert Füracker zur neuen zentralen Bezahlhomepage, welche die bestehende E-Payment-Lösung ‚ePayService‘ des Freistaats ergänzt. Möglich sind damit zum Beispiel Zahlungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz, die Rückzahlung von Bafög-Darlehen, die Begleichung von Kurs- und Prüfungsgebühren bei Landwirtschaftsämtern oder Gebühren der Finanz-, Arbeits-, Sozial- und Verwaltungsgerichte. „Bayern baut seine Vorreiterrolle im Bereich des E-Government in Deutschland weiter aus. ‚ePayBayern‘ bietet einen modernen digitalen Bezahlservice für Alle“, so Füracker.

Mit www.epay.bayern.de stellt Bayern zusätzlich zum bereits bestehenden „ePayService“ eine zentrale Bezahlwebseite zur Verfügung und bringt damit die digitale Transformation im Bereich des elektronischen Zahlungsverkehrs weiter voran. Dies ist eine enorme Vereinfachung für Bürgerinnen und Bürger wie auch Firmen, die bisher Geldforderungen des Freistaats Bayern lediglich per Überweisung, per Lastschrift oder mit Scheck begleichen konnten. Die Angabe von QR-Codes auf Rechnungen ermöglicht zudem eine schnelle Bezahlung per Smartphone. Besonders Zahlungen aus dem Ausland, die bisher nur mit Banküberweisung oder Scheckzahlung beglichen werden konnten, verursachten den Zahlungspflichtigen häufig hohe Gebühren. ePayBayern ist eine zeitgemäße digitale Alternative um dem entgegenzuwirken. Zudem wird über ePayBayern eine vollautomatische Abrechnung in der Verwaltung gewährleistet. Ausgenommen sind jedoch Zahlungen an die Finanz- und Landesjustizkasse, d.h. insbesondere Steuerzahlungen.

Weiterführende Links:


Bayerisches Staatsministerium der Finanzen und für Heimat, Postfach 22 15 55, 80505 München
Pressesprecher: Dennis Drescher
Telefon: 089 2306-2460 und 2367
Telefax: 089 2809327
E-Mail: presse@stmfh.bayern.de
Internet: www.stmfh.bayern.de