Beim Aktivieren der Vorlesesoftware werden Inhalte von der Linguatec-Website geladen und dadurch Ihre IP-Adresse an Linguatec übertragen. Ihre Zustimmung zur Datenübertragung können Sie jederzeit widerrufen. Mehr Informationen und eine Möglichkeit zum Widerruf Ihrer Zustimmung zur Datenübertragung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie die Vorlesesoftware jetzt aktivieren möchten, klicken Sie auf Vorlesesoftware aktivieren.


Wenn Sie möchten, dass die Vorlesesoftware auf dieser Website künftig automatisch aktiviert wird, klicken Sie auf Vorlesesoftware immer aktivieren. Dadurch wird diese Einstellung mithilfe eines Cookies in Ihrem Browser gespeichert.
Die Vorlessesoftware wurde aktiviert. Bevor die Seite vorgelesen werden kann, muss sie einmal aktualisiert werden. Klicken Sie auf Seite aktualisieren, wenn Sie die Seite jetzt aktualisieren möchten.


Achtung: Falls Sie auf dieser Seite bereits Daten in ein Formular eingegeben haben, werden diese beim Aktualisieren gelöscht. Bitte speichern Sie in diesem Fall zuerst Ihre Formulareingaben, bevor Sie die Seite aktualisieren.
25.06.2022 - Pressemitteilung

FÜRACKER: NEUER „MULTIFUNKTIONS-KLEINBUS“ FÜR BAD NEUALBENREUTH
Preisgeld „Gütesiegel Heimatdorf 2021“ vorbildlich eingesetzt // Heimatminister bei Schlüsselübergabe vor Ort

„Bad Neualbenreuth zeigt: Eine Gemeinde kann Zusammenhalt und Fortschritt schaffen, wenn alle zusammen aktiv ihre Heimat gestalten. Der Markt erhielt 2021 zurecht das ‚Gütesiegel Heimatdorf‘: Eine lebenswerte Gemeinde mit sehr aktivem Vereinsleben, hohem Bürgerengagement und starkem Miteinander – hier lohnt es sich zu leben! Das Preisgeld von 60.000 Euro setzt der Markt vorbildlich ein: Von einem Teil des Geldes wurde ein neuer Kleinbus für das ganze Dorf und verschiedenste Nutzungsmöglichkeiten angeschafft. Das ist eine klasse Idee zur Förderung des aktiven Vereinslebens und stärkt das Miteinander und Füreinander vor Ort“, freute sich Finanz- und Heimatminister Albert Füracker bei der Schlüsselübergabe am Samstag in Bad Neualbenreuth.

24.06.2022 - Pressemitteilung

FÜRACKER: BAYERISCHE GIGABITFÖRDERUNG ALS WIRKUNGSVOLLES INSTRUMENT & VORBILD!
Studie bestätigt: staatliche Förderung für erfolgreichen Netzausbau weiter essentiell // Freistaat treibt Glasfaserausbau weiter voran

„Leistungsfähige Breitbandnetze sind die Lebensadern der Gegenwart und Zukunft. Die jüngste Studie des vbw bestätigt das hohe Engagement des Freistaats und seiner Kommunen sowie die deutlichen Ausbauerfolge. Bei der Breitbandversorgung liegt Bayern als größtes Bundesland über dem Bundesschnitt, im ländlichen Raum klar auf Platz 1. Der Freistaat hat frühzeitig die Weichen für einen flächendeckenden leistungsfähigen Breitbandausbau gestellt: Wir werben in erster Linie für eigenwirtschaftliche Investitionen der Netzbetreiber im Freistaat, unterstützen aber auch auf freiwilliger Basis seit Jahren massiv und entwickeln unsere Förderprogramme auch fortlaufend gezielt weiter“, so Bayerns Finanz- und Heimatminister Albert Füracker zur heute veröffentlichten Studie „Förderung von Gigabitnetzen“ der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V.

23.06.2022 - Pressemitteilung

FÜRACKER & BAYAZ: KLARES JA ZUR OECD STEUERREFORM – ABER UMSETZUNG ENTSCHEIDEND
Finanzministerkonferenz begrüßt Vorhaben für neue internationale Steuerordnung // Bei Zwei-Säulen-Modell aber noch viele Fragen offen

Das sogenannte Zwei-Säulen-Projekt der OECD hat zum Ziel, mit einer Mindestbesteuerung den Steuersenkungswettbewerb einzudämmen. Außerdem soll es für eine angemessene Verteilung der Gewinne großer internationaler Konzerne auf die Marktstaaten sorgen. Die Finanzministerinnen und Finanzminister der Länder haben mit heutigem Beschluss ihre Unterstützung für das Projekt deutlich gemacht. Sie weisen aber auch auf die großen Herausforderungen bei der Umsetzung hin.

TOP-THEMA

Coronavirus in Bayern