Diese Seite speichert Informationen in Cookies in Ihrem Browser und verwendet das Webanalyse-Tool Matomo. Mehr Informationen und eine Möglichkeit zur Deaktivierung der Webanalyse finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Beim Aktivieren der Vorlesesoftware werden Inhalte von der Linguatec-Website geladen und dadurch Ihre IP-Adresse an Linguatec übertragen. Mehr Informationen und eine Möglichkeit zum Ein- und Ausschalten dieser Datenübertragung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie die Vorlesesoftware jetzt aktivieren möchten, klicken Sie auf Vorlesesoftware aktivieren.


Wenn Sie möchten, dass die Vorlesesoftware auf dieser Website künftig automatisch aktiviert wird, klicken Sie auf Vorlesesoftware immer aktivieren. Dadurch wird diese Einstellung mithilfe eines Cookies in Ihrem Browser gespeichert.
Die Vorlessesoftware wurde aktiviert. Bevor die Seite vorgelesen werden kann, muss sie einmal aktualisiert werden. Klicken Sie auf Seite aktualisieren, wenn Sie die Seite jetzt aktualisieren möchten.


Achtung: Falls Sie auf dieser Seite bereits Daten in ein Formular eingegeben haben, werden diese beim Aktualisieren gelöscht. Bitte speichern Sie in diesem Fall zuerst Ihre Formulareingaben, bevor Sie die Seite aktualisieren.

Servicenavigation

Themennavigation

Pressemitteilung Nr. 187
München, 01.08.2019

FÜRACKER: NACHHALTIGE HAUSHALTSPOLITIK ERHÄLT BESTNOTE
Moody´s vertraut auf bayerische Finanzpolitik und Wirtschaft

Der Freistaat Bayern erhält für seine Finanz- und Haushaltspolitik wieder die Bestnote. Am Mittwochabend, 31. Juli, bestätigte die Ratingagentur Moody’s das Aaa mit stabilem Ausblick erneut. „Der Haushalt ohne Neuverschuldung ist und bleibt das Markenzeichen bayerischer Finanz- und Haushaltspolitik. Dieses Rating ist eine Auszeichnung für unsere verlässliche bayerische Haushaltspolitik und die Stärke unserer Wirtschaft“, kommentierte Finanz- und Heimatminister Albert Füracker.

Neben der diversifizierten bayerischen Wirtschaft flossen in das Ratingergebnis u.a. das umsichtige Haushaltsmanagement und der niedrige Schuldenstand des Freistaats ein. „Wir verzichten auf neue Schulden und verbinden das stets mit kräftigen Investitionen in die Zukunft“, äußerte Füracker. Bayerische Politik sei ein Vorbild für Nachhaltigkeit. „Wir sorgen mit den Menschen in Bayern dafür, dass der Freistaat lebenswerte Heimat ist und bleibt.“

Die aktuelle Koalitionsregierung setze auf nachhaltige Themen. „Wir kümmern uns um die Familien. Wir setzen auf Umwelt- und Klimaschutz. Wir sorgen für Forschung und eine zukunftsorientierte Wirtschaft“, so Füracker, der die Bestnote als Ansporn sieht: „Der stabile Ausblick bei den führenden Ratingagenturen bestätigt nicht nur unsere hervorragende Politik, sondern treibt uns an, den hohen Erwartungen immer wieder erneut gerecht zu werden“.


Bayerisches Staatsministerium der Finanzen und für Heimat, Postfach 22 15 55, 80505 München
Pressesprecherin: Andrea Ebenhoch-Combs
Telefon 089 2306-2460 und 2367, Telefax 089 2809327
E-Mail: presse@stmfh.bayern.de, Internet: www.stmfh.bayern.de